Freiwillige Feuerwehr Ratzdorf | zur Startseite Freiwillige Feuerwehr Ratzdorf
 

Freiwillige Feuerwehr Ratzdorf

Feuerwehr aktuell

Dienstplan

Ortswehrführung:

Toni Garkisch (Ortswehrführer)

Marco Drews (stellv. Ortwehrführer)

Mitglieder 2022:

Einsatzabteilung 18 Kameraden*innen

Alters- und Ehrenabteilung 16 Kameraden

Aufgabe:

Die Gewährleistung vorbeugender und abwehrender Maßnahmen im Hinblick auf Brandschutz, Hilfeleistung und Katastrophenschutz sowie

Brandschutzerziehung der Bevölkerung.

Aufruf:

Zur Sicherstellung der Schutzaufgaben sind wir immer interessiert an motivierten und zuverlässigen Kameraden jeden Alters. Bei Interesse melden sie sich bei uns, auch über Ratzdorf.de/Kontakt.

Dekon-P mit Boot

Foto: Jürgen Pahn

Aus der Geschichte

Die Freiwillige Feuerwehr Ratzdorf wurde am 18. Mai 1934 gegründet.

Bereits aus dem Jahr 1879 stammt ein Beleg über eine „Feuerlöschordnung für das Dorf Ratzdorf“. (Quelle: Landkreis Oder-Spree, Kreisarchiv, Archiv-Nr. 1304)

„In der Nacht vom 31.01. zum 01.02.1940 brach in der Schule ein Feuer aus, das einen beträchtlichen Schaden verursachte. (…) Die hiesige Feuerwehr war schnell zur Stelle, doch ohne Spritze und Rauchschutzgeräte machtlos. Es half dann die Feuerwehr aus Guben, Neuzelle und Wellmitz bei

der Brandbekämpfung.“  (Auszug aus der Ortschronik Ratzdorf)


In der im September 1952 abgehaltenen Vollversammlung in Meck‘s ehemaliger Gastwirtschaft wurde eine Satzung aufgestellt, in der die Stärke der Wehr und die Verbindlichkeiten für eine Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Ratzdorf festschreibt. Damals bestand die Wehr aus:

  • 1 Wehrleiter
  • 1 stellv. Wehrleiter
  • 2 Blockführer
  • 4 Gruppenführer
  • 4 Gruppen zu je 8 aktiven Mitglieder
  • und passive Mitglieder

1953 waren 35 Einwohner Mitglied der freiwilligen Feuerwehr.  (Quelle: Landkreis Oder-Spree, Kreisarchiv, Archiv-Nr. 1302)


 

Das alte Spritzenhaus, Domizil der Feuerwehr bis 1995.  (Foto: B. Pöthke)

 

Spritzenhaus

„Nach den technisch-neusten Erfordernissen wurde 1992 die Freiwillige Feuerwehr ausgerüstet. () Gleichzeitig wurde 1992 der Antrag auf Landesfördermittel zum Bau eines neuen Gerätehauses durch den Bürgermeister gestellt. () Für das Jahr 1994 erhält die Gemeinde Fördermittel () In Höhe von 280,- TDM vom Land. () Am 30.04.1995 fand die Einweihung des neuen Gerätehauses statt.“   (Auszug aus der Ortschronik Ratzdorf, Fotos: Ortschronik Ratzdorf)

Das neue Fahrzeug 1992
Das neue Gerätehaus

Die Teilnahme an den seit 1993 stattfindenden Amtsausscheide des Amtes Neuzelle waren für die Ratzdorfer Feuerwehr nicht so erfolgreich, es ging in

erster Linie darum dabei zu sein.

2005 war Ratzdorf Austragungsort des Amtsausscheid und belegte den 10. Platz.   (Quelle: Ortschronik Ratzdorf)


 

 

 

 

 

„Die Ortsfeuerwehr Ratzdorf wird stolzer Besitzer eines Hartschalenbootes.

 

Die feierliche Übergabe erfolgte am 18.09.1998.“  (Auszug aus der Ortschronik Ratzdorf, Foto: Ortschronik Ratzdorf)

Das Boot

 


Über die Jahre hinweg wurde die Wehr zu verschiedenen Einsätzen gerufen. Sie reichten vom Traktorbrand, über die Brandbekämpfung im Ort und

von Waldbränden im Amtsgebiet, der Bergung einer Wasserleiche bis zur Rettung eines auf der Oder festgefrorenen Schwan.  (Quelle: Ortschronik Ratzdorf)


 

Feuerwehrkorso zum 70. Geburtstag

 

 

 

 

Auch auf das Feiern versteht sich die Freiwillige Feuerwehr. So wurde ihr 70. Jubiläum mit vielen Wehren aus der

Gegend gefeiert. (Foto: Ortschronik Ratzdorf)

 


Der 80. Geburtstag wurde am 20.06.2014 ausgiebig im Gerätehaus u.a. mit Gästen der befreundeten Feuerwehr aus Chlebowo gefeiert.

Die an diesem Tag über die Oder angereiste „Neiße-Fee“ wurde zum Fest herzlich empfangen.

                                                                                      (Fotos: Uwe Geßler)                                                                                                                                                             (Foto: Lubasová)

Die Geburtstagtorte
Es wird gefeiert
Empfang der Neiße-Fee

 

 

Seit dem 07.11.2015 ist das Gerätehaus Standort für den Dekon-P, ein Fahrzeug der Gefahrstoffeinheit des Landkreis Oder-Spree. Mitglieder der freiwilligen Feuerwehren des Amtes Neuzelle werden dafür ausgebildet und kommen im Ernstfall zum Einsatz. Durch den Austausch der Ausrüstung kann das Fahrzeug auch für Einsätze der Ortswehr zum Einsatz kommen.

(Foto: Jürgen Pahn, Bearbeitung: B. Pöthke)

Dekon-P

 


Eine Delegation aus Ratzdorf gratulierte am 08. September 2018 der Feuerwehr Chlebowo zu ihrem 70. Jubiläum. (Quelle: Chronik Feuerwer Ratzdorf, Fotos: Uwe Geßler)

Chlebowo